‘Wir harren eines neuen Himmels und einer neuen Erde’ – Geschichtstheologische Grundlinien im ‘Werk der Krise’ von Leonhard Ragaz

‘Wir harren eines neuen Himmels und einer neuen Erde’ – Geschichtstheologische Grundlinien im ‘Werk der Krise’ von Leonhard Ragaz

47.95 

Reise buchen oder Artikel kaufen!

Artikelnummer: 6909800103275455 Kategorie:

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1990 im Fachbereich Theologie – Systematische Theologie, Note: 1, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main (Dogmatisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit wendet sich der Geschichtstheologie des reformierten Theologen Leonhard Ragaz (1868-1945) zu. Die kritisch hermeneutische Untersuchung wertet dabei besonders das ‘Werk der Krise’ von Leonhard Ragaz aus und entdeckt darin u.a. in Theologismen wie dem ‘Christus incognito’ eine Vorwegnahme der politischen Theologie wire man sie spĂ€ter bei Moltmann oder transzendentaltheologischer Einsichten wir man sie spĂ€ter bei Karl Rahner findet. Seine geschichtstehologischen GrundzĂŒge zeigen Leonhard Ragaz als großen Theologen in Tradition von Reformation und AufklĂ€rung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error: Content is protected !!