Wasser. Die Privatisierung eines Elements

Wasser. Die Privatisierung eines Elements

18.95 

Reise buchen oder Artikel kaufen!

Artikelnummer: 6909800016019427 Kategorie:

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL – Umwelt├Âkonomie, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universit├Ąt Frankfurt am Main, Veranstaltung: Globalisierung: interdisziplin├Ąr SS 2004, Sprache: Deutsch, Abstract: Wasser ist ein grundlegendes Element der Welt und des Lebens. Viele Religionen und Kulturen sehen Wasser als heiliges Allgemeingut an, zu dem jeder Mensch einen freien Zugang haben soll und muss. Demgegen├╝ber steht die offizielle ├Âkonomische Neudefinition des Wassers zum Ende des 20. Jahrhunderts, die das Wasser zu einer Wirtschaftsware machte. Der Leitfrage, ob die Privatisierung des Wassers dem allgemeinen Interesse dient, folgend analysiert diese Arbeit das ├Âkonomische Potential des Wassers und die Folgen der Privatisierung des Wassersektors f├╝r die einzelnen Parteien. Die Untersuchung beginnt mit der Problematisierung des Wassers als knapper Ressource, in der auch auf die Aspekte der Menge und Verwendung von S├╝├čwasser und auf die Auswirkungen des regionalen Trinkwassermangels eingegangen wird. Im n├Ąchsten Punkt (3) werden die einzelnen Aspekte des Wassermarktes und dessen Herausbildung, bzw. Etablierung dargestellt. Zu ihnen geh├Âren sowohl die Anteile des privaten, bzw. ├Âffentlichen Sektors an der globalen Wasserversorgung, als auch eine Wachstumsprognose f├╝r den Wassermarkt und die Unternehmensprofile der zwei gr├Â├čten Wasserdienstleister der Welt. In den weiteren Unterpunkten zum Wassermarkt wird aufgezeigt, wie wichtige und einflussreiche internationale Organisationen die Privatisierung m├Âglich gemacht haben und inwiefern sie diese unterst├╝tzen, beziehungsweise vorantreiben. In Abschnitt 4 geht es um zwei Negativbeispiele bereits praktizierter Privatisierungen in St├Ądten, ehe im f├╝nften Teil weit verbreiteten Kritiken an der Privatisierungspraxis, stellvertretend niedergeschrieben durch zwei Buchautoren, eine geltend gemacht werden. Das abschlie├čenden Fazit fasst die Ergebnisse zusammen und bezieht Stellung zu der in diesem Werk thematisierten Problematik.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error: Content is protected !!