Paradigmatik in der relationalen Soziologie. Deutsche und angloamerikanische Konzepte im Vergleich

Paradigmatik in der relationalen Soziologie. Deutsche und angloamerikanische Konzepte im Vergleich

15.95 

Reise buchen oder Artikel kaufen!

Artikelnummer: 6909800015496100 Kategorie:

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie – Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Johann Wolfgang Goethe-Universit├Ąt Frankfurt am Main, Veranstaltung: Gesellschaftswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit behandelt die Thematik der relationalen Soziologie und geht der Frage nach, wie wichtig Beziehungen zu anderen Individuen sind und welcher Art und Weise diesen den Einzelnen beeinflussen. Ziel ist es, trotz der Zersplitterung der Disziplin in diesem Bereich der Soziologie Gemeinsamkeiten innerhalb der theoretischen Konzepte herauszuarbeiten sowie die Unterschiede und der daraus resultierenden Konsequenzen f├╝r das Verst├Ąndnis eines Individuums zu kontrastieren. Im Hinblick auf die Forschungsfrage, inwiefern sich deutsche netzwerktheoretische Ans├Ątze im Vergleich zu relationalen Theorien aus dem angloamerikanischen Raum im Hinblick auf die Handlungsf├Ąhigkeit eines Individuums unterscheiden, werden verschiedene Theoretiker der Disziplin herangezogen. Auf unterschiedlichen Ebenen spielen Netzwerke zwischen Individuen, aber auch in Organisationen und in ganz verschiedenen Ph├Ąnomenen, eine Rolle. Bei der Frage danach, wie jemand zu einem Beruf gekommen oder eine Position im beruflichen Umfeld erlangt hat f├Ąllt nicht selten die Antwort: Vitamin B. Umgangssprachlich ist die Vorteilsnahme pers├Ânlicher Beziehungen bzw. Bekanntschaften zu potentiellen Vorgesetzten oder Kollegen bekannt. Doch nicht nur im beruflichen Kontext sind wir stark in Netzwerke eingebunden. Uns f├Ąllt es leicht in Netzwerken zu denken, unter anderem weil mittlerweile insbesondere ‘Online-Netzwerke’ verantwortlich f├╝r viele Bereiche unseres Lebens sind. Der Partner kann ├╝ber Dating-Plattformen wie Tinder gefunden werden, Kontakte zu alten Schulkameraden werden ├╝ber Facebook gehalten, Plattformen wie Instagram dienen als M├Âglichkeit der Selbstdarstellung und selbst die Arbeitsstelle wird nicht selten ├╝ber Plattformen wie beispielsweise Xing gefunden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error: Content is protected !!