Neue Medien an Schulen. Chancen und Herausforderung der Nutzung von Tablets in den Klassen

Neue Medien an Schulen. Chancen und Herausforderung der Nutzung von Tablets in den Klassen

27.95 

Reise buchen oder Artikel kaufen!

Artikelnummer: 6909800015499493 Kategorie:

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik – BWL, Wirtschaftsp├Ądagogik, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universit├Ąt Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Sinne dieser wissenschaftlichen Arbeit soll die Realit├Ąt des Tableteinsatzes in Schulen analysiert werden. Hierf├╝r werden Interviews durchgef├╝hrt und aktuelle Studien herangezogen, um eine m├Âglichst realistische Einsch├Ątzung des Tableteinsatzes zu gewinnen. Das Ziel dieser wissenschaftlichen Arbeit ist es, mit den Ergebnissen des tats├Ąchlichen Einsatzes Verbesserungsvorschl├Ąge und somit ein Konzept f├╝r den Tableteinsatz in Schulen zu konzipieren. Dieses Konzept soll Lehrkr├Ąften, SuS, Schulen und ├Ąhnlichen Bildungseinrichtungen helfen, erw├Ąhnte Chancen zu erkennen und Herausforderungen zu bew├Ąltigen, um einen mehrwertbringenden Einsatz von Tablets anzustreben. Daf├╝r wird im Folgenden ein theoretischer Bezug zum Einsatz und Umgang von digitalen Medien in Schulen dargestellt, um die Vor- und Nachteile von Tablets im Kontext besser einordnen zu k├Ânnen. Daraufhin werden der Einsatz und die Implementierung von Tablets in Schulen konkretisiert. Anhand von Interviews mit einer Lehrkraft bzw. einem Tabletbeauftragten und einigen SuS soll ein Einblick in die Realit├Ąt des Tableteinsatzes verschafft werden. Es kann jedoch zu Abweichungen kommen, da die Untersuchungsanzahl von Interviewern N=7 nicht ausreichend ist, um ein allgemeing├╝ltiges Ergebnis zu erhalten. Um ein verzerrtes Ergebnis zu vermeiden, werden bei der Analyse des realen Einsatzes zus├Ątzlich Literatur und aktuelle Forschungsergebnisse herangezogen. Die rasanten technischen und medialen Entwicklungen der heutigen Zeit f├╝hren zu einem Wandel von Kommunikationsm├Âglichkeiten und dementsprechend auch zu einer ‘mediatisierten Wissensgesellschaft’. Es ist kaum m├Âglich digitalen Medien im Alltag aus dem Weg zu gehen. Ob Privat, in Bildungseinrichtungen oder in der Arbeitswelt, die Digitalisierung findet ├╝berall statt und bringt neue Situationen und somit neue Anforderungen mit sich. Die JIM-Studie (2018) zeigt, dass Jugendliche inzwischen mit einem breiten Medienrepertoire aufwachsen. Zwischen 98 und 99 Prozent der Familien besitzen 2018 entweder ein Smartphone, einen Computer oder Laptop und verf├╝gen zudem ├╝ber Internetzugang. Das Tablet geh├Ârt ebenso zum breiten Medienangebot und liegt mit 67 Prozent Verf├╝gbarkeit weit oben auf der Liste. Auch in der Schule werden digitale Medien im Unterricht immer wichtiger. Zu den eingesetzten Medien geh├Âren Computer, Laptops, Whiteboards und auch Tablets. Letztere, auch Tablet-PCs genannt, sind vor allem wegen ihrer hohen Mobilit├Ąt und Multifunktionalit├Ąt bekannt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error: Content is protected !!